„Passivhaus“ in Katalonien

Effiziente und natürliche Häuser

Lage
Lage
 / Spanien
Jahr
Jahr
 / 2015
Design
Design
 / Guillermo Allegrini
„Passivhaus“ in Katalonien

Energieeffizienz, Umweltfreundlichkeit und Umweltbewusstsein

 

Nachhaltiges Wohnen

Das Abenteuer des Architekten Guillermo Allegrini begann Anfang 2014, als er von einigen Kunden den Auftrag erhielt, ein Haus in Cantonigròs zu bauen, einem Dorf in der Gemeinde L’Esquirol in der Provinz Barcelona. Guillermo war zuvor in die Welt der Bioarchitektur und der zertifizierten Passivhäuser eingetaucht, wodurch er entgegen allen aktuellen Trends in Spanien all dieses Wissen in das Projekt einfließen ließ und es auf eine nachhaltige Planung und Konstruktion ausrichtete.

Seine Aufgabe bestand nicht nur darin, das Projekt zu entwerfen, sondern auch die Anlagen und die Einzelheiten der Bauausführung sowie die Überwachung der Herstellung, Montage und Endarbeiten mitzuverfolgen. Die Bauarbeiten wurden von einem Team von Fachleuten unterstützt, die in Harmonie und mit einem klaren Ziel arbeiteten: die Geburt und das Wachstum dieses einzigartigen und naturverbundenen Projekts zu erleben.

La Estrella dels Vents

Eine der Grundvoraussetzungen für dieses Projekt war die Verwendung natürlicher Baumaterialien, nicht nur aus Umweltschutzgründen, sondern auch, um den Bau von qualitativ hochwertigen Häusern mit natürlichen Rohstoffen wie Stein, Holz, Lehm und Stroh zu beweisen. Der Passivhaus-Standard war für das Projekt am besten geeignet und berücksichtigte die folgenden Prämissen: eine kompakte Bauweise mit wenig Außenfläche, nach Süden ausgerichtete Fenster, ohne Wärmebrücken, Luftdichtheit und Wärmedämmung sowie die Gewährleistung einer permanenten mechanischen Lüftung und einer natürlichen Querlüftung im Sommer.

Das Haus mit dem Namen „La Estrella dels Vents“ nimmt so in der Umgebung der Vorpyrenäen Gestalt an. Es entsteht ein Haus der energetischen Spitzenklasse, hoher Umweltfreundlichkeit und eines respektvollen Umgangs mit der Umwelt.

Eine hinterlüftete Fassade mit STONEPANELTM-Platten

Dank der Expertise von Guillermo als Baumeister hat er selbst die Erfahrung gemacht, diese selbst zu montieren, um die Vorteile und wichtigsten Merkmale von STONEPANELTM zu erkennen. In diesem Fall ist es die Anordnung der Stücke, die Verbindungen an den Rändern und die schnelle Verlegung, also wie das Verlegen von Keramikfliesen auf einem geeigneten Untergrund, mit einer Zahnspachtel und einem flexiblen Zementkleber für den Außenbereich. Rein optisch handelt es sich um eine Steinmauer, die sich durch die Festigkeit und Widerstandsfähigkeit des Materials auszeichnet. Aus ökologischer Sicht handelt es sich um ein natürliches Material.

© Fotografien
 / Guillermo Allegrini

Benötigen Sie Beratung bei Ihrem Projekt?
Wir helfen Ihnen

+
Bild
Angebot Anfordern